Modellbauverband Rhein Main Neckar e.V.
Modellbauverband Rhein Main Neckar e.V.

Zweck

Historie

 

Der Modellbauverband Rhein Main Neckar e.V. wurde 1986 in Mannheim gegründet. Im Laufe der Zeit wurde die Verbandssatzung mehrfach überarbeitet und den aktuellen Erfordernissen angeglichen. In ihrer endgültigen Fassung wurde die Satzung am 28.Juni 1992 von der Delegiertenversammlung verabschiedet. Die Eintragung in das Vereinsregister erfolgte durch das Amtsgericht Mainz zum Oktober 1994. Dem Modellbauverband gehören –Stand 24. Juni 2015 - 21 regionale Vereine/Interessengruppen an, siehe auch Flyer des Verbandes (ganz unten).

Verbandsstruktur

 

Dem Modellbauverband gehören ausschließlich Vereine/ Interessengruppen an. Dies ist ein spezifisches Merkmal und orientiert sich an bekannte Strukturen in anderen Sparten und Sportarten. Diese Struktur garantiert auch die aktive Beteiligung der Mitgliedsvereine an der Verbandstätigkeit, da sich die Vorsitzenden der Vereine kraft Amtes im erweiterten Vorstand vertreten sind, der sich nach Bedarf trifft. Die Mitgliedsvereine ihrerseits benennen Delegierte, wobei sich deren Anzahl nach der Zahl der Vereinsmitglieder richtet und für 10 Mitglieder 1 Delegierter ermittelt wird. (Beispiel: 32 Vereinsmitglieder stellen 4 Delegierte, da aufgerundet wird). Die Delegierten treffen sich einmal im Jahr zur ordentlichen Delegiertenversammlung und stimmen u.a. über den Geschäftsbericht des Vorstandes ab.

Der Vorstand besteht aus dem 1. Vors, 3 stellv. Vorsitzende, 1 Schriftführer und 1 Kassierer. 

 

Der Vorstand setzt sich zurzeit wie folgt zusammen:

Vors. Hans-Gg. Mundschenk (1. Modellbauclub Mainz e.V.)
Stell. Vors. Gabi Hähnel (S.I.R.A.)
Stell. Vors. Manfred Krüger (IG Karton)
Stell. Vors. Karl U. Reimers (Plastik- und Zinnfiguren IG)
Schriftführer Eckard Scheer (PMV Kurpfalz e.V)
Kassierer Hans-Peter Schäfer (VFLP Speyer e.V.)

 

Der jährliche Mitgliedsbeitrag ist sehr moderat und beträgt aufgrund der beschlossene Staffelung:

bis zu 10 Vereinsmitglieder 10,00 €
von 11-25 Vereinsmitgliedern 15,00 €
von 26-50 Vereinsmitgliedern

20,00 €

und ab 51 Vereinsmitgliedern 25,00 €

Verbandszweck

 

Bei der Gründung des Verbandes waren sich die „Gründungsväter“ einig über folgende Grundsätze:

Der Modellbauverband soll das Kennenlernen der Vereine untereinander fördern, den Meinungsaustausch intensivieren und eine gegenseitige Unterstützung bei Veranstaltungen der Vereine verbessern, die Interessenvertretung der Vereinsmitglieder gegenüber dem Handel und der Industrie wahren, gemeinsame Aktivitäten durch Exkursionen/ Ausstellungsbeteiligungen im In- und Ausland anbieten bzw. koordinieren, die Veranstaltung einer jährlichen Verbandsausstellung (Expertentag) organisieren, Regionaltreffen der angeschlossenen Vereine mit Referenten bei Bedarf anbieten und Verbandsseminare und Workshops u.v.m. den Mitgliedsvereinen als Angebote unterbreiten.

Der Modellbauverband führte daher in den Jahren ab 1990 regelmäßig Fahrten zur Southern Expo (Hornchurch), nach Abstimmung Fahrten in die Tschechische Republik (Zlin/Prag), Frankreich (Thionville/Straßburg/Bollerwiller) Belgien und Luxemburg durch.

 

In Deutschland nahm und nimmt der Verband regelmäßig an der Faszination Modellbau (Sinsheim/Karlsruhe), der Modellbau-Süd sowie der Intermodellbau teil.

Der Modellbau-Expertentag des Modellbauverbands wurde bis 2012 nichtöffentlich (Aussteller/Fachbesucher) veranstaltet. Aufgrund der großen Nachfrage wird er ab 2013 öffentlich veranstaltet.

 

Ein besonders Merkmal des Modellbau-Expertentages war die frühzeitige Einbindung von Workshops und Vorträge in den Veranstaltungsablauf. Dies ist heute fast zum Standard von anderen Veranstaltung in Deutschland geworden.

 

Flyer Modellbauverband
ModellBauVerband_RheinNeckar_4S_Flyer.pd[...]
PDF-Dokument [4.0 MB]

Sie möchten Mitglied werden? Bitte kontaktieren Sie uns.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Modellbauverband Rhein Main Neckar e.V.